Ohne Perspektive und arm


Marion Bayer, Leiterin der Winterquartiere des Samariterbundes Wien, kennt die Probleme vieler Bewohner: „Einige von ihnen verbringen die ganze kalte Jahreszeit bis Ende April, wenn das Quartier wieder schließt, bei uns.“ Das Notquartier hat täglich von 17 Uhr abends bis 8 Uhr (mehr lesen..)
zum Artikel

Winterquartiere


Unter dem Motto "In Wien muss niemand auf der Straße schlafen" öffnet der Samariterbund in Kooperation mit dem Fonds Soziales Wien (FSW) während der Wintermonate 200 Notschlafplätze für akut obdachlose Menschen. Von 2. November 2017 bis Ende April 2018 stellt das  (mehr lesen..)
zum Artikel

Seite 1/1